Workshops, Seminare, Fortbildungen
für Musikpädagogen

 

Sie sind Musik- und/oder Tanzpädagoge/in im Elementar- oder Instrumentalbereich und sind an einer Schule, Musikschule oder freiberuflich tätig? Das ist schön, denn musik- und tanzpädagogische Arbeit vermittelt nicht nur konkrete Fertigkeiten im Bereich von Musik, Tanz und Instrument, sondern trägt auch wesentlich zur menschlichen Gesamt- und Persönlichkeitsentwicklung bei, und als solche sind Elementare Musik- und Tanzpädagoik als auch die Instrumentalpädagogik äußerst wertvoll! Aber davon sind Sie als Fachfrau bzw. Fachmann sicherlich sowieso schon überzeugt.

 

Als Musikpädaogin, die in beiden Fachbereichen zu Hause ist, habe ich die Erfahrung gemacht, dass Elementar- und Instrumentalbereich sehr von einander profitieren und wunderbar mit einander harmonieren können. Letztlich ist es jedoch nicht wesentlich, in welchem Fachbereich Sie tätig sind, denn eines haben wir Musikpädagogen gemeinsam: wir wünschen uns, unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich ausbilden und betreuen zu können. Und darüber hinaus, dass wir selbst zufrieden mit unsrem Beruf und unserem Arbeitsalltag sind. Aber leider ist das nicht immer der Fall, und das kann ganz verschiedene Gründe haben.

Neue pädagogische Anregungen finden

Kennen Sie das? Sie unterrichten Tag ein Tag aus Ihre Schülerinnen und Schüler, und nach und nach haben Sie irgendwann das Gefühl, dass Ihnen mal wieder neue Anregungen von Außen gut tun würden? Leider fehlt für den Austausch mit Kollegen oft die Zeit, und eine Fortbildung zu besuchen will genau überlegt sein, schließlich kostet sie Zeit und Geld, und außerdem muss das Ganze organisatorisch umgesetzt werden.

Dabei sind neue pädagogische Anregungen so wichtig, profitieren ja nicht nur unsere Schülerinnen und Schüler davon, sondern auch wir werden in unserem Unterricht neu belebt und fühlen uns über die Herausforderung, neue Wege zu gehen, wieder energiereicher und haben mehr Spaß am Unterrichten!

Neue persönlich-künstlerische Anregungen finden

Es können aber auch ganz andere Gründe vorliegen, warum wir uns nicht ganz so zufrieden fühlen.

Leider sind die Arbeitsbedingungen, zu denen viele von uns unterrichten müssen, nicht gerade die besten, und nicht immer können wir ausreichend etwas dafür tun, um sie angemessen zu ändern. Um so wichtiger ist es, dass wir uns einen persönlichen Rahmen schaffen, um unseren Unterricht mit einem größtmöglichen Wohlbefinden durchführen zu können.

Dazu gehört nicht nur die Zufriedenheit, pädagogisch wertvolle Arbeit leisten zu können, sondern nicht zu vergessen der Wunsch, sich auch im Unterricht als Künstler zu fühlen und daraus entstehend diese Kunst auch an die Schülerinnen und Schüler weitervermitteln zu können. Denn nur, wenn wir uns als Künstler fühlen, können wir auch künstlerisch-pädagogisch wertvolle Arbeit leisten!

Ziele und Inhalte

Meine Erfahrungen als Fort- und Weiterbildungsdozentin haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, pädagogische Entwicklungen jederzeit mit der eigenen künstlerischen Entwicklung zu verbinden, und die Teilnehmer meiner Fortbildungen haben mir Das Schuh-Spielvielfach gespiegelt, wie angenehm sie es empfinden, in der Fortbildung auch etwas für sich zu tun. Deshalb biete ich in meinen Fort- und Weiterbildungen auch Bereiche an, die sich ganz mit uns Musikpädagogen als Künstler beschäftigen.

 

Fortbildung "Im Element sein" - Künstlerische Ausdrucksfähigkeit mit Elementarer Musikpraxis. Mehr dazu lesen Sie hier.

 

Darüber hinaus biete ich Fort- und Weiterbildungen zu folgenden Themen an:

  • Neue Wege im Instrumentalunterricht über Elementare Musik- und Tanzpädagogik
  • Aufführungs- und Präsentationstraining - Wie bereite ich meine Schüler optimal vor?
  • Elementares Musizieren und Tanzen in Eltern-Kind-Musikgruppen
  • Elementares Musizieren und Tanzen in der KiTa
  • Elementares Musizieren und Tanzen in der Musikalischen Früherziehung und Grundausbildung
  • Body Music, Body Percussion - rhythmisch-melodische Erziehung einmal anders

* z.B. Klanghölzer, Handtrommel, Cymbeln u.v.m.

Individuelle Konzeptionen

Auf Wunsch biete ich Ihnen gern auch individuelle Fortbildungs-Konzeptionen zugeschnitten auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse sowie die Ihrer Einrichtung an. Um mir persönlich ein Bild von Ihrer Arbeitssituation vor Ort machen zu können, komme ich dafür in der Planungsphase auf Wunsch auch gern direkt in Ihre Einrichtung.

 

Gern lade ich Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch ein, in dem wir gemeinsam Ihre Ziele, Wünsche und Vorstellungen besprechen können!

Besuchen Sie auch meine Website ihr kreatives coaching !
Hier warten weitere interessante Angebote auf Sie.

Über Ihre Interesse freut sich
Ihre Sarah M. de Buhr-von Bank

aus Moosach bei Grafing/Glonn

Termine jederzeit auf Anfrage !